Erstellt: Samstag, 03. März 2012 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 22. Juni 2014

A und O    -    Alpha und Omega

 

"Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende." (Offenbarung 22,13)

 

Alpha und OmegaAlpha und Omega sind der erste und letzte Buchstabe des griechischen Alphabets. Diese beiden Buchstaben stehen für Totalität, für das Umfassende, für den himmlischen Vater und den Sohn, beide als Schöpfer und Vollender der Welt. Die Schöpfung ist der Anfang, JAHUWAHs Herrlichkeit ist das Endziel. Unser Lebensweg und unsere Prüfungen liegen dazwischen.

Der Anfang ist in JAHUWAH und auch das Ende bzw. das Ziel führt über Seinen Sohn zu Ihm. In Ihm als dem Omega wird alles vollendet, was Er als das Alpha begann. Ohne den Sohn jedoch, gibt es keine wahre Erkenntnis des Vaters, denn niemand kommt zum Vater außer durch Ihn, dem Messias (Johannes 14,6). In obigem Vers (Offb. 22,13) stellt sich der, von Seinem Vater erhöhte Sohn JAHUSCHUAH, mit diesem Titel vor. JAHUSCHUAH benutzt hier denselben Titel, mit dem sich bereits der Vater in den Schriften des Alten Bundes vorstellte:

"So spricht ... [JAHUWAH], der König Israels, und Sein Erlöser, ... [JAHUWAH] der Heerscharen: Ich bin der Erste, und ich bin der Letzte, und außer Mir gibt es keinen Gott." (Jesaja 44,6)

"Höre auf Mich, Jakob, und du, Israel, Mein Berufener! Ich bin es, Ich bin der Erste, und Ich bin auch der Letzte!" (Jesaja 48,12)

Aber nicht nur der Sohn, sondern auch der Vater tritt später wieder in der Offenbarung mit denselben Worten in Erscheinung:

"Ich bin das A und das O, der Anfang und das Ende, spricht Gott ... [JAHUWAH], Der da ist und Der da war und Der da kommt, der Allmächtige." (Offenbarung 1,8; Luther)

JAHUWAH sagt damit aus, dass sich Seine Existenz nicht von irgend etwas oder irgend jemand anderem herleitet, sondern dass Er der Unveränderliche, in sich selbst ewig Seiende ist. Dem Volk Israel erklärte Er den Namen mit "ICH BIN, DER ICH BIN" (2. Mose 3,14). Der obige Vers endet mit dem göttlichen Titel "der Allmächtige". Es ist ein Titel, der durch alle Zeitalter hindurch für Sein leidendes Volk ein mächtiger "Fels der Stärke" war und ist. Es spricht von dem Allmächtigen mit Seinen nie versiegenden, aufrechterhaltenden Hilfsquellen.

Kurz, nachdem der Vater sich als A und O, und Anfang und Ende bzw. das Ziel in der Offenbarung vorgestellt hat, betritt Sein Sohn die Bühne mit den Worten:

"Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebende; und ich war tot, und siehe, Ich lebe von Ewigkeit zu Ewigkeit, Amen! Und Ich habe die Schlüssel des Totenreiches und des Todes.“ (Offenbarung 1,17-18)

JAHUSCHUAH ist der Erste und der Letzte, denn

"In Ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: Alles ist durch Ihn und für Ihn geschaffen; und Er ist vor allem, und alles hat seinen Bestand in Ihm." (1. Kolosser 1,16-17)

Er, JAHUSCHUAH, ist der Ausführende und rechte Arm Seines Vaters, und der Werkmeister der Schöpfung. Er lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit (Offenbarung 1,18), denn

"Wir wissen, dass ... [der Messias], aus den Toten auferweckt, nicht mehr stirbt; der Tod herrscht nicht mehr über Ihn." (Römer 6,9)

JAHUSCHUAH ist besonders auch das A und O in der Erlösung und "der Anfänger und Vollender unseres Glaubens" (Hebräer 12,2). Somit sind beide, der Vater und der Sohn Alpha und Omega. Damit wird auch die Wesensgleichheit JAHUSCHUAHs mit Seinem Vater JAHUWAH demonstriert, was unser Heiland mit den Worten: "Ich und der Vater sind eins" (Johannes 10,30) verdeutlicht. Und diese Einheit kommt auch wieder in der Einleitung zur Offenbarung klar zum Ausdruck:

"Gnade sei mit euch und Friede von Dem, Der ist und Der war und Der kommt, und von den sieben Geistern, die vor Seinem Thron sind, und von ... [JAHUSCHUAH, dem Messias], dem treuen Zeugen, dem Erstgeborenen aus den Toten und dem Fürsten über die Könige der Erde. Ihm, Der uns geliebt hat und uns von unseren Sünden gewaschen hat durch Sein Blut, und uns zu Königen und Priestern gemacht hat für Seinen Gott und Vater — Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen." (Offenbarung 1,4-6)

Das Alpha und das Omega sagt: "Ich bin auch für dich der Anfang und das Ende bzw. das Ziel. Denn aus Meiner Hand kommst du und in Meine Hand nehme Ich dich am Ende wieder auf!"

Matthäus 11,28

Röm 6,22   Jetzt aber, von der Sünde freigemacht und Gottes Sklaven geworden, habt ihr eure Frucht zur Heiligkeit, als das Ende Ziel (!) aber ewiges Leben.

Impressum Copyright © 2012-2017 Bibel-Offenbarung