Der Biblische Kalender

Erstellt: Freitag, 28. Dezember 2012 Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 06. September 2016

 

Nachfolgende Kalender und Infos dienen als Hilfestellung für Gläubige, die ihren Schöpfer ehren möchten, indem sie den Siebenten-Tag Sabbat und die jährlichen Feste halten, die Er bei der Schöpfung für die Menschen ausgesondert hat. Der Biblische Kalender ist ein Mond-Sonnenkalender und kein reiner Sonnenkalender, wie unser heutiger Gregorianischer Kalender, der dem Mond keine Beachtung schenkt.

 

Kalender 2017Zum Ausdrucken:

Gregorianischer Kalender für das Jahr 2017 (2016, 2015, 2014, 2013) mit den Neumondtagen, Sabbaten und jährlichen Festen für die Mitteleuropäische Zeitzone.

(Zum Vergleich und zur Orientierung für Berufstätige wurden die heidnischen Feiertage darin belassen.)

Hinweis: Wenn für den Ausdruck die Originalgröße (DIN A4) erwünscht ist, bitte nach Öffnen des Links zuerst auf "speichern" klicken und danach auf "drucken".

Schritt-für-Schritt-Anleitung der Biblischen Festtage beispielhaft für 2015

 

 

WLC-Kalender Download/Online-Benutzung des Luni-Solarkalenders
von WorldsLastChance.com (englisch)

Dieses Kalender-App (englisch) enthält sowohl den Mond-Sonnenkalender als auch den Gregorianischen Kalender mit den entsprechenden Festtagen. Zusätzlich wird der Zeitpunkte der Konjunktion (astronomischer Neumond) sowie die Zeiten von Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Mondaufgang und Monduntergang, angezeigt. Die astronomischen Informationen von Sonne und Mond können für den jeweiligen Standort individuell eingegeben werden.

Bitte beachte: WorldsLastChance.com setzt zur Bestimmung des Jahresbeginns nicht den Neumond NACH der Frühlings-Tagundnachtgleiche als den "Ersten Monat des Jahres" (2. Mose 12,2) fest, sondern berechnet es wie das Rabbinische Judentum (Neumond AM NÄCHSTEN zur Frühlings-Tagundnachtgleiche). Bibel-Offenbarung folgt dieser Tradition jedoch nicht. Aus diesem Grund weichen alle zwei bis drei Jahre die jährlichen Festtage von denen im Kalender von Bibel-Offenbarung.org ab. Der wöchentliche Sabbat ist hiervon nicht betroffen. Mehr Information hierzu: "Neujahr in der Bibel- Wann beginnt der Erste Monat des Jahres?".

Mond und Planeten Kalender

Ein sehr guter, umfangreicher Planeten- und Mondkalender mit den Mondphasen einschließlich des genauen Zeitpunktes der Konjunktion (astronomischer Neumond). Zusätzliche Infos, Einstellungen und Animationen. Beachte bitte, den richtigen Standort einzugeben (standardmäßig ist Zürich eingestellt).

 

MondkalenderKalender mit den Mondphasen. Die Monate und Jahre können individuell eingestellt werden. Es werden die Mondphasen und der Tag der Konjunktion angezeigt. Die Zeit reicht von 3999 v. Chr. bis Dezember 3999 n. Chr.

Beachte: Wenn man den Mauszeiger über irgendeinen Tag im Kalender gleiten lässt, wird ein Fenster angezeigt, in dem die einzelnen Informationen des jeweiligen Tages enthalten sind. Es wird die Universal Zeit (UTC, koordinierte Weltzeit) und die Mitteleuropäische Zeit angezeigt. Rechts kann über das "Schrauben-Symbol" die deutsche Sprache eingestellt werden.


  •  Gute und grundlegende Informationen zu den Mondphasen auf dieser Seite: www.ajoma.de/html/mondphasen.html.
  • Graphik und Erklärung zu den einzelnen Zeitzonen: zeitzonen.de und zeitzonen.org
  • Webseite www.timeanddate.com (englisch) mit vielen Informationen und Daten rund um Zeit, Zeitzonen, Kalender und Online-Kalkulatoren. Der genaue Zeitpunkt der Konjunktion (astronomischer Neumond) für die Jahre von 1600 bis 2100 mit automatisch eingestelter Lokalzeit oder Wahl einzelner Zeitzonen: www.timeanddate.com/calendar/moonphases.html.
  • Webseite der NASA (US Naval Observatory) (englisch). Die Seite bietet Hintergrundinformationen über Astronomie, Kalender und Zeit, zudem gibt es viele Tools zur Berechnung von Monddaten. 
  • Webseite der NASA (englisch) mit den jeweiligen Mond-Sonnen-Konjunktionen (astronomischer Neumond) von 2001 bis 2025.
    Beachte: Es muss zur Universal Standardzeit noch 1 Stunde hinzugezählt werden (Sommerzeit +2 Stunden). Die Differenzen der einzelnen Zeitzonen zueinander werden immer in Relation zur "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben, also der Zeit, die auf dem Nullmeridian (nullter Längengrad) besteht. Deutschland, Österreich und Schweiz liegen in der Zeitzone UTC +1 (während der Sommerzeit UTC +2 Stunden).

 

Dieses Video der NASA zeigt die Mondphasen während des gesamten Jahres 2015 in stündlichen Intervallen. Jedes Einzelbild zeigt eine Stunde. Zusätzlich werden relevante Informationen angezeigt, wie die Umlaufposition des Mondes, die Distanz des Mondes von der Erde und das prozentual zunehmende und abnehmende Licht.

 

 

Impressum Copyright © 2012-2017 Bibel-Offenbarung